Neuigkeiten
02.03.2018, 20:34 Uhr
D’Lilli (v)erwischt älle
Senioren-Union Marbach-Bottwartal war im „Boulevärle“


Zahlreiche (70) Mitglieder und Gäste trafen sich am 23. Februar 2018 um 17.30 Uhr am Busbahnhof Marbach und um 17.45 Uhr war Abfahrt mit dem Doppeldecker-Bus der Firma Eisemann nach Stuttgart-Münster zum „Boulevärle“. Uns erwartete ein schwäbisches Theaterstück unter dem Titel „D`Lilli (v)erwischt älle“. Vor Beginn um 20.00 Uhr nutzte man die Gelegenheit die griechischen Speisen auszuwählen, die sehr lecker waren. Und nun ging der Vorhang auf:



 

Richard Münzinger sitzt vor seiner Putzfrau Lilli Pfiffich, allerdings mausetot! Das schockt Lilli nun weniger, denn allzu viel hatte sie nie für ihren Chef übrig. Problematisch wird es, als der, von Lillis Eifer eher genervte und sowieso ziemlich verschnupfte, Hauptkommisar Harry Becker erscheint und nun „auf einmal“ die Leiche verschwunden ist. Hatte Lilli also nur eine zu rege Phantasie? – Denn, ganz unverhofft taucht Richard Münzinger wieder auf, und dieses Mal ist er äußerst lebendig! Aber das lässt Lilli nicht mit sich machen! Das war eine Leiche! Und plötzlich findet sie noch eine. Jetzt ist Lilli Pfiffich in ihrem zwerchfellerschütternden Element und wirbelt für eine Putzfrau doch eher ungewöhnlich gehörig Staub auf, anstatt ihn fachgerecht wegzuwischen. Da wird verdächtigt und ermittelt, spekuliert und kombiniert, bis am Schluss für alle Anwesenden feststeht: „D´Lilli verwischt älle“.

Die Veranstaltung endete um 22.00 Uhr und danach war die Heimfahrt nach Marbach-Busbahnhof angesagt, die um 23.00 Uhr nach diesem schwäbischen und humorvollen Theaterstück endete.

Kordula Kläger

Pressereferentin