Neuigkeiten
04.04.2018, 20:34 Uhr
Senioren-Union: Mit Mut und Erfahrung Zukunft gestalten
Rainer Wieland MdEP zum „Tag der älteren Generation“
 

Das ist der Anspruch, mit dem wir Politik machen und als Ältere inmitten der Gesellschaft tätig sind. Die Senioren-Union der CDU engagiert sich für eine menschliche und solidarische Gesellschaft - generationenübergreifend - für Alt und Jung.

Eine menschliche Gesellschaft heißt gleichberechtigte politische und gesellschaftliche Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger. Das ist in Zeiten des demografischen Wandels keine Selbstverständlichkeit.

 

Wir stellen uns der Herausforderung. Mit Lebenserfahrung, Kompetenz, Tatkraft und Dialogbereitschaft. Denn Senioren sind ein Gewinn für die Gesellschaft. In diesem Sinn zu wirken und unsere Meinung in der öffentlichen Debatte deutlich zu machen - das gehört zu den Zielen und Aufgaben der Senioren-Union.

 

Im Dialog der Generationen vertritt die Senioren-Union die Anliegen der älteren Generation. Sie macht Politik mit älteren Menschen für ältere Menschen und Jüngere.

Die Senioren-Union trägt dazu bei, dass sich die Älteren in Deutschland als selbstbewusste Generation präsentieren, so dass auch die heute Jungen ihr späteres Leben aktiv und selbstbestimmt, mit Lebensfreude und Gemeinsinn führen können.

 

Wir treten ein für mehr Mitwirkungsrechte der Senioren in allen Bereichen von Staat und Politik. Nicht nur wenn es um die Anliegen und Belange älterer Menschen geht, arbeiten und entscheiden wir auf allen politischen Ebenen der CDU mit.

Wir engagieren uns für eine menschengerechte Zukunft, für eine Politik der Partnerschaft der Generationen.

Wir streben ein engmaschiges Netz von ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten für ältere Menschen an, das sie im Bedarfsfall jederzeit erreichen können.

Wir setzen uns mit Nachdruck für den Abbau altersdiskriminierender Regelungen und Vorschriften ein und kämpfen für eine Korrektur des einseitig negativ gezeichneten Altersbildes.

Wir wollen das Ehrenamt stärken. Ohne das Engagement der Senioren wäre so manche Selbsthilfegruppe, Nachbarschaftsinitiative oder so mancher Verein nicht mehr vorstellbar.

 

 

 

 

 

Rainer Wieland MdEP

Landesvorsitzender
Senioren-Union Baden-Württemberg

 

 

Beachten Sie dazu auch die Pressemitteilung des Bundesverbands der CDU Senioren-Union in der Rubrik „Presse“.