Neuigkeiten
24.11.2018, 00:00 Uhr
„Der ungebetene Gast“ bei der Senioren-Union Marbach-Bottwartal
Mit einem interaktiven Theaterstück gibt die SU Marbach-Bottwartal Hinweise zum Schutz vor Einbruch

Zahlreiche Interessenten trafen sich im Turnerheim in Marbach um nützliche Tipps und Informationen zum Schutz vor Einbruch und Computerkriminalität zu erfahren. Das interaktive Theaterstück „Der ungebetene Gast“ informierte uns, wie man sich gegen diese Delikte schützen kann.
 

10 goldene Regeln für ein sicheres Zuhause sowie weitere Tipps der Polizei:

1.  Halten Sie die Hauseingangstür auch tagsüber geschlossen
2.  Achten Sie bewusst auf fremde Personen im Haus oder auf dem Grundstück
3.  Schließen Sie Ihre Wohnungseingangstür immer zweimal ab
4.  Verstecken Sie Ihren Haus- und Wohnungsschlüssel niemals außerhalb der Wohnung
5.  Verschließen Sie Ihre Fenster und Balkontüren auch bei kurzer Abwesenheit
6.  Einen bewohnten Eindruck vermitteln (Briefkasten leeren)
7.  Tauschen Sie mit Ihren Nachbarn wichtige Telefonnummern aus, unter denen Sie im Notfall erreichbar sind
8.  Bieten Sie Senioren aus Ihrer Nachbarschaft an, bei Ihnen anzurufen, wenn Fremde in deren Wohnung wollen
9.  Versuchen Sie niemals, Einbrecher festzuhalten
10. Lassen Sie fremde Personen nicht in Ihre Wohnung

Vorsicht, Abzocke!!! Die Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Telefonbetrügern:

Legen Sie auf, wenn: „Sie nicht sicher sind, wer anruft“, „der Anrufer Geld fordert“, „Sie jemand unter Druck setzt“.

Glauben Sie, Opfer eines Betrugs geworden zu sein? Wenden Sie sich sofort an die Polizei unter der Nummer 110 und erstatten Sie Anzeige.

Beachten Sie:
Die Polizei ruft Sie nicht unter der Notruf-Nummer 110 an. Seien Sie misstrauisch, wenn Sie diese Nummer auf Ihrem Telefon sehen.

Das praxisnahe Theaterstück zum Schutz vor Betrugsdelikten war eine sehr informative Veranstaltung, die um ca. 16.00 Uhr beendet war.

Kordula Kläger
Pressereferentin

Foto: SU Marbach-Bottwartal