Neuigkeiten
20.06.2019, 21:06 Uhr
Mit kompetenter Führung durch das Hohenloher Land
Senioren-Union Marbach-Bottwartal auf Ausfahrt mit Manfred Hollenbach
 

Am Donnerstag, 12. Juni, führte die Ausfahrt der CDU Senioren-Union, Verband Marbach–Bottwartal ins schöne Hohenloher Land. Der Vorsitzende, Manfred Hofmann, begrüßte neben den zahlreichen Gästen im Doppelstockbus besonders herzlich Manfred Hollenbach, den langjährigen Bürgermeister von Murr, Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion und MdL i.R. welcher als gebürtiger Hohenloher die Route durch seine alte Heimat ausgearbeitet hat und uns als Reiseführer zur Verfügung stand.

Bild: Senioren-Union Marbach-Bottwartal
Die Fahrt ging über die A81 vorbei an Boxberg, wo unter anderem von der Firma Daimler eine Teststrecke gebaut werden sollte, in Richtung Bad Mergentheim. Auf einem schönen Parkplatz, mit einer herrlichen Aussicht über Bad Mergentheim und das Taubertal, haben wir unser traditionelles, gutes Busvesper zu uns genommen. Bei der Fahrt über die Höhen des Taubertales hat uns Herr Hollenbach viele interessante Informationen über Land und Leute gegeben. Beim Besuch in Weikersheim unternahm ein Teil der Gäste eine Schlossführung, während sich die Anderen im wunderschönen, berühmten Schlossgarten an der tollen Gartenarchitektur und den schönen Blumen erfreute.

Nach dem Mittagessen in Markelsheim ging es weiter nach Creglingen zur Herrgottskirche mit dem berühmten Altar von Tilmann Riemenschneider (1460 – 1531). Unter seinen begnadeten Händen wurden starre Holzklötze zu lebendig wirkenden Figuren. Der Marienaltar steht auf dem Basisaltar aus Stein, der die Stelle des legendenhaften Hostienfundes markiert. Die sehr kundige Führerin in der Kirche machte uns mit vielen Details, historischen Hintergründen über die Altäre und die Ausstattung der Kirche bekannt.

Nach diesen wunderbaren Eindrücken ging es weiter über die Hohenloher Ebene, welche von vielen Tälern durchzogen wird, über Schrozberg und Blaufelden nach Langenburg. Die Fahrt war sehr kurzweilig, da uns Herr Hollenbach noch viel über Land und Leute, aber auch Episoden aus seiner Jugend und den Anfängen seiner beruflichen Laufbahn erzählte. Im Café Bauer in Langenburg, der Wiege der legendären „Wiebele“ gab es dann noch guten Kuchen und Kaffee.

Dann ging es weiter durch das vom Hochwasser schwer getroffene Braunsbach über Schwäbisch Hall zurück nach Marbach.

Unser herzlichster Dank gilt unserem äußerst kundigen Reiseführer Manfred Hollenbach für seine hervorragende Führung durch das schöne Hohenloher Land.

Kordula Kläger / Manfred Hofmann

CDU Senioren-Union Verband Marbach-Bottwartal

 
Schauen Sie auch in unsere Bildergalerie. Da finden Sie einige Bilder von der Ausfahrt.